Archiv des Autors: Stefan Gößling-Reisemann

Netzwerk IE fordert Aufnahme der Grundlagenaspekte der Nachhaltigkeitswissenschaften in Fächerkanon der DFG

OffenerBrief_DFG_Nachhaltigkeitswissenschaften_FINAL-Update-20-May-2017 (PDF) Offener Brief an die Fachkollegien und die Senatsmitglieder der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Wenn Sie unsere Meinung teilen, können Sie MitunterzeicherIn werden: einfach per Kommentarfunktion unter Angabe von Name, Institution, Position oder per email an Stefan Gößling-Reisemann: sgr@uni-bremen.de) Aufnahme der Grundlagenaspekte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Forschungsförderung | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Offene Stelle (Post-Doc) an der EPFL

ENAC – Post-doctoral / Senior scientists position on modelling transitions of urban systems at HERUS Post-doctoral / Senior scientists position on modelling transitions of urban systems at HERUS   We are offering a 75 – 100% Post-doctoral /senior scientist position … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellenauschreibung | Hinterlasse einen Kommentar

Offene Stelle (PhD) an der EPFL

ENAC – PhD Position on Sustainability Assessment of Urban Systems at HERUS PhD Position on Sustainability Assessment of Urban Systems at HERUS We are offering a 100% PhD researcher position on sustainability assessment of urban systems at the Laboratory for … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellenauschreibung | Hinterlasse einen Kommentar

Operations Research und IE Workshop

GOR-IE Workshop Die Arbeitsgruppe „OR im Umweltschutz“ der Gesellschaft für Operations Research e.V. (GOR) und das Netzwerk Industrial Ecology laden herzlich zu einem Workshop zum Thema „Ansätze des Operations Research und der Industrial Ecology für ein nachhaltiges Ressourcen- und Energiemanagement“ ein, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Material flow cost accounting and climate policy

Material flow cost accounting and climate policy Stefan Pauliuk Summary: A new policy proposal recommends to charge consumers of emissions intensive materials such as steel and aluminium for the carbon emissions of material production. The proposal was developed to be … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Video zur Sommerakademie IE 2016

Baden TV und die Hochschule Pforzheim haben ein kurzes Video mit den Highlights der diesjährigen VÖW Sommerakademie Industrial Ecology gedreht:

Veröffentlicht unter Lehre, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

VÖW Sommerakademie Industrial Ecology startet erfolgreich in Pforzheim

Die diesjährige VÖW Sommerakademie steht unter dem Titel „Industrial Ecology“ und ist am 10.9. erfolgreich gestartet. Die Veranstaltung wird zusammen vom INEC der HS Pforzheim (Mario Schmidt), der FFE München (Anika Regett) und der Universität Bremen (Stefan G. Reisemann) organisiert. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schwerpunktheft Ökologisches Wirtschaften zu Industrial Ecology nun frei verfügbar

Neu im freien Online-Zugang: Ausgabe 3/2014 Industrial Ecology „Inspired by Nature“ – in der Industrial Ecology ist die Natur Vorbild für Industriesysteme. Wie in den natürlichen Kreisläufen eines Ökosystems sollen im industriellen Metabolismus alle Stoff- und Energieströme berücksichtigt werden. ÖkologischesWirtschaften stellt dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veröffentlichungen | Hinterlasse einen Kommentar

Die IPAT-Gleichung am Beispiel des Klimaschutzes

Mario Schmidt vom Institut für Industrial Ecology hat für den Lokalsender Baden TV einen Einblick in den Pforzheimer Studiengang Ressourceneffizienz-Management gegeben. Als Beispiel hat er die IPAT-Gleichung herausgegriffen – ein klassisches Thema der Industrial Ecology. In zwei 10-minütigen Beiträgen erklärt er, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lehre | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

WiMi Stelle (Doktorand*in): Rebound-Risiken und Suffizienz-Chancen

Für die gemeinsame Nachwuchsgruppe R2-D2 „Zwischen Rebound-Risiken und Suffizienz-Chancen: Herausforderungen der Entkopplung von Umweltverbrauch und Wirtschaftswachstum am Beispiel der Digitalisierung von Dienstleistungen“ unter der Leitung von Dr. Tilman Santarius ist eine Stelle für eine ingenieurwissenschaftliche Dissertation offiziell ausgeschrieben. Näheres finden Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stellenauschreibung | Hinterlasse einen Kommentar