Die IPAT-Gleichung am Beispiel des Klimaschutzes

Ohne TitelMario Schmidt vom Institut für Industrial Ecology hat für den Lokalsender Baden TV einen Einblick in den Pforzheimer Studiengang Ressourceneffizienz-Management gegeben. Als Beispiel hat er die IPAT-Gleichung herausgegriffen – ein klassisches Thema der Industrial Ecology.

In zwei 10-minütigen Beiträgen erklärt er, welche Anstrengungen notwendig wären, um die Treibhausgasemissionen weltweit zu halbieren.

Hier die Kurzlinks:

Teil 1: https://youtu.be/Q1W-qNAaW9I

Teil 2: https://youtu.be/hoEc2EQlCFI 

Dieser Beitrag wurde unter Lehre abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.