VÖW Sommerakademie Industrial Ecology startet erfolgreich in Pforzheim

Die diesjährige VÖW Sommerakademie steht unter dem Titel „Industrial Ecology“ und ist am 10.9. erfolgreich gestartet. Die Veranstaltung wird zusammen vom INEC der HS Pforzheim (Mario Schmidt), der FFE München (Anika Regett) und der Universität Bremen (Stefan G. Reisemann) organisiert.

img_0858

Die TeilnehmerInnen bringen ihre eigenen Fragestellungen mit und diskutieren mit Dozenten aus dem Forschungsfeld IE über Methoden und Ansätze, die Ihnen helfen ihre Fragen zu beantworten.

img_0886

Stefan Pauliuk, Paul Pichler und Hendrik Lambrecht führen ein in die Ansätze der Stoffstrommodellierung, der Ökobilanzierung und des sozialen Metabolismus.

img_0867 img_0880

Mario Schmidt erklärt uns den aufwendigen Prozess, Ergebnisse der Ressourceneffizienzforschung in politische Programme zu gießen.

img_0869

 

Die TeilnehmerInnen präsentieren auch eigene Forschungsprojekte, z.B.  bezüglich der Wiederverwendung von Altgeräten, der Potenziale einer Kreislaufwirtschaft bei Energietechnologien oder der Frage nach der gesellschaftlichen (Be)Deutung von Fleischersatzprodukten („what does it mean to be like meat?“).

img_0860 img_0864

 

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.